Diensthundewesen Bundespolizei aktuell; Information der Direktionsgruppe der GdP Bundespolizei in NRW

Diensthundewesen aktuell Nachdem die Rahmenkonzeption für den Einsatz der Diensthunde in der Bundespolizei im Februar 2009 verabschiedet wurde, konnte folgendes festgestellt werden:Veränderungen zum Entwurf vom 16.12.2009 sind nur punktuell vorgenommen worden. Die eigentlich sehr vernünftigen Forderungen aus dem Diensthundeführerbereich der BPOLD Sankt Augustin, die durch die GdP-Direktionsgruppe unterstützt werden,  wurden nicht berücksichtigt, da es keine Unterstützung dafür aus den anderen Direktionen gab. Aus Gesprächen, mit den zuständigen Bearbeitern im BMI, konnte man aber erkennen: „Man denkt und arbeitet an einer Änderung der sogenannten „Gnadenbrotregelung“, mit dem Ziel der Angleichung an die Vorgaben des  Zoll`s  Wir werden weiterhin daran arbeiten, dass die besseren Regelungen der „Gnadenbrotregelung“ im Diensthundewesen des Zoll`s auch für unsere Diensthundeführer übernommen werden. Sobald es hier einen neuen Sachstand gibt werden wir diesen unverzüglich bekannt geben!  Grüße, euer Wilfried Spurzen 


Themenbereich: Diensthunde | Drucken